01.06.2009

Sacha Baron Cohen auf Eminem Video - MTV Movie Awards - Zac Efron!

Update: Wusste Eminem Bescheid?

Was macht man nicht alles, um einen Film zu promoten? Im Falle von Sacha Baron Cohen und dem Film Brüno gibt's anscheinend keine Grenzen. Besonders gut kommt da Eminem (und dessen Hang zur Homophobie), der sich wunderbar als Zielscheibe anbietet. Sacha Baron Cohen nutzte bei der Verleihung der MTV Movie Awards 2009 am 31.05.2009 die Gelegenheit aus, Zac Efron hatte das Nachsehen.

Sacha Baron Cohen sollte in seiner Rolle als schwuler österreichischer Designer Brüno den Gewinner der Kategorie Bester Schauspieler verkünden, schwebte dafür erst einmal über'm Publikum, sagte Dinge wie "Ich bin dove of peace" und landete dann -- nee, nicht auf der Bühne, sondern direkt im Schoße von Eminem. Allerdings kopfüber, so dass Eminem den blanken Hintern von Sacha Baron Cohen direkt vor der Nase hatte. Nicht gerade die Erfüllung aller Träume, oder? Eminem schien dann auch vor Wut zu kochen und machte sich davon.

Das war'n ziemlich lahmer Stunt, Brüno. Auch Zac Efron schien zuerst nicht sonderlich erbaut. Schließlich war es eigentlich Sachas Aufgabe, ihn als Gewinner anzusagen. Doch in dem ganzen Tumult ging das ziemlich unter. Zac Efron war erst einmal verwirrt..... wie jetzt?, danach aber ziemlich cool und gelassen. Als Sieger kann er sich das leisten;) Ziemlich nervig, dieser Brüno, oder?

Sacha Baron Cohen als Brüno kommt angeschwebt... landet auf Eminem...... Zac Efron: "häh?"



Update: Wusste Eminem Bescheid?
Startsteite

Abonniere den Newsletter! Einfach hier klicken

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Dieser Auftritt von Mister Cohen war eine Beleidigung für die gesamte Veranstaltung und am allermeisten für Zac Efron. Die Reaktion dieses Künstlers war mehr als cool und proffesionell. Eine öffentliche Entschuldigung bei Ihm ist sicher angebracht und nötig. Preisverleihungen sollten nicht für unpassende Gags mißbraucht werden.

Anonym hat gesagt…

Zac Efron ist der Lord aller homosexuellen Engel. Er war nur traurig das er nicht am PoPo knabbern durfte :-P